Service-Portal der LZÄKB

Der „Tag der Zahngesundheit“ wird im Cottbuser Tierpark gefeiert

Der „Tag der Zahngesundheit“ wird im Cottbuser Tierpark gefeiert

Drucken

Am 20. September kommen wieder rund 400 Schulkinder aus dem gesamten südlichen Raum des Landes Brandenburg und aus der Cottbuser Partnerstadt Zielona Góra in den Tierpark, um mehr über ihre Mundgesundheit zu lernen. Gleichzeitig geht es auch um gesunde Zähne bei den Tieren.

An Stationen im Tierpark lernen die Drittklässler, wie sich ein Gebiss bei Mensch bzw. bei verschiedenen Tierarten entwickelt, was zu einer zahngesunden Ernährung gehört oder was bei [tierischen] Zahnschmerzen zu tun ist. Schwerpunkt bildet der Präventionsgedanke: Mit welchen Maßnahmen gehen die Kinder effektiv gegen Karies & Co an? Dazu gibt es nicht nur Informationen und Spiele an einer Station, sondern am sogenannten zentralen Platz vor der Tierparkgaststätte auch einen Kariestunnel zum Sichtbarmachen von Putzfehlern und einem Zahnputzbrunnen, bei dem unter fachlicher Anleitung das richtige Putzen geübt werden kann.

Zu den insgesamt 16 Schulklassen gehören auch Kinder einer Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt geistige Entwicklung aus Finsterwalde. Damit werden genau die Kinder erreicht, um die es speziell in diesem Jahr geht: Unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund – für alle!“ stellt der diesjährige Tag der Zahngesundheit vulnerable Bevölkerungsgruppen in den Mittelpunkt – egal, ob sie aufgrund ihrer körperlichen und seelischen Verfassung oder einer schwierigen sozioökonomischen Lebenslage für Krankheiten anfälliger sind. Die Vizepräsidentin der Landeszahnärztekammer Brandenburg, Dipl.-Stom. Bettina Suchan, verweist darauf, dass „gute Mundhygiene kein Privileg sein darf. Wir möchten mit unserer Veranstaltung eine breite Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, auf die (mund)gesundheitlichen Defizite von Menschen, die häufig vergessen oder übersehen werden, zu schauen und zu helfen.“

Veranstaltet wird die Aktion am 20. September von der Landeszahnärztekammer Brandenburg, der Landestierärztekammer Brandenburg und dem Cottbuser Tierpark. Start ist um 09:00 am Eingang des Tierparkes, beendet wird die Veranstaltung gegen 14:00 Uhr. Weitere Akteure sind die ZFA-Auszubildenden des 3. Schuljahres als Projekt des OSZ SPN II, der Zahnärztliche Dienst Cottbus, die AOK Nordost, die IKK Brandenburg und Berlin, Medizintechnik Kröger sowie JUKS e.V.. Für die Landestierärztekammer Brandenburg wird unter anderem der Präsident, Martin Pehle, M.Sc., niedergelassener Tierarzt aus Guben, eine Station betreuen.

Hintergrund: Bundesweiter „Tag der Zahngesundheit“ am 25. September

Seit 1991 findet am 25. September der Tag der Zahngesundheit statt. Ziel des Aktionstages ist es, möglichst viele Menschen über das Thema Mundgesundheit zu informieren und so Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen zu verhindern.

Der Tag der Zahngesundheit stellt jedes Jahr eine andere Zielgruppe in den Fokus. Neben Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen können das auch Menschen sein, die eine Behinderung haben, pflegebedürftig sind oder zu einer sozioökonomischen Risikogruppe gehören.

Quelle: Aktionskreis Tag der Zahngesundheit