Service-Portal der LZÄKB

Curriculum Digitalisierung Modul 1 - 3

Curriculum Digitalisierung Modul 2


Muss ein Zahnarzt IT-Experte sein?

Nein, ein Zahnarzt muss kein Experte sein. Und dennoch ist es wichtig, Kenntnisse in Bezug auf die Informationstechnik (kurz: IT) zu besitzen oder anzueignen, um sich in der voranschreitenden Welt der Digitalisierung zurecht zu finden. Es erreichen uns immer wieder die ein oder andere Frage der Kolleginnen und Kollegen in Bezug des IT-Aufwandes in der Praxis. Wir möchten Sie mit dieser neuen Kursreihe „Digitalisierung in der Zahnarztpraxis“ - bestehend aus drei Modulen - nicht im Dunkeln stehen lassen.

Das erste Modul gibt eine Übersicht über die TI- und EDV-Ausstattung, unter anderem über notwendige TI-Ausstattung, Konnektoren und Co. Fragen wie: „Welche Hardware ist ein MUSS und welche ein KANN?“ werden dabei näher beleuchtet.

Inhalte des ersten Moduls:

  • Welche Hardware ist ein MUSS und welche ein KANN?

  • Übersicht, Aufklärung und Marktübersicht über notwendige TI-Ausstattung:

  • Konnektoren, Kartenterminals, Smartcards usw.

  • Übersicht über notwendige EDV-Ausstattung:

  • Computer, Zubehör, Software, Monitore, Netzwerkkomponenten usw.

  • Übersicht über sinnvolle EDV-Ausstattung:

  • Digitales Röntgen, Intraorale Kameras, CAD/CAM, 3D-Drucker usw.


  • Das zweite Modul enthält alle Informationen rund um Kommunikation im Medizinwesen (kurz: KIM). Inhalte wie zum Beispiel die Funktionalität des internen und externen Datenaustausches, der elektronischen Übermittlung von Dokumenten und vieles mehr werden näher erläutert. Was muss dabei alles beachtet werden?

    Inhalte des zweiten Moduls:

  • Übersicht, Aufklärung und Marktübersicht zum KIM-Anbietern, KIM-Clients

  • KIM-Postfächer, KIM-Technologien, Hintergründe, gematik, BSI

  • Sicherheit, Verschlüsselung, Vor-/Nachteile, Einschränkungen

  • Verzeichnisdienst (VZD), Zusammenhänge innerhalb der TI


  • Der letzte Teil gibt Ihnen einen Zeitplan zu den möglichen Anwendungen an die Hand, um in der Praxis die Umsetzung zukunftsorientiert planen zu können.

    Inhalte des dritten Moduls

  • Übersicht über bereits mögliche Anwendungen in der Praxis

  • Übersicht über zukünftige Anwendungen, die in der Praxis kommen werden

  • Zeitplanübersicht über kommende neue Anwendungsmöglichkeiten


  • Termin

    24.04.2024

    15:00 – 18:00 Uhr

    Online

    Termin im Kalender speichern

    Curriculum Digitalisierung Modul 2


    Punkte

    4 Fortbildungspunkte

    Kurszeiten

    15:00 – 18:00 Uhr

    Ort

    Online

    Gebühr

    125,00 €

    Teilnehmer

    Max. 25 Teilnehmer


    Termin

    24.04.2024

    15:00 – 18:00 Uhr

    Online

    Termin im Kalender speichern

    Curriculum Digitalisierung Modul 2


    13.03.2024

    15:00 – 18:00 Uhr

    Online

    Termin im Kalender speichern


    15.05.2024

    15:00 – 17:00 Uhr

    Online

    Termin im Kalender speichern


    Fortbildung


    Ansprechpartnerin

    Anne Neubert
    Referat Fortbildung | Weiterbildung

    Parzellenstr. 94
    03046 Cottbus

    Telefon 0355/38148-25
    aneubert@lzkb.de