Service-Portal der LZÄKB

Die Fissurenversiegelung an Karies freien Zähnen - IP5

Die Fissurenversiegelung an Karies freien Zähnen - IP5


„… Die Fissurenversiegelung wird als präventiver – therapeutischer Verschluss der besonders kariesanfälligen Okklusalfläche mit einem dünnfließenden Kunststoff definiert. …“ zzq-Koeln Leitlinien
Auf Grund der Morphologie bilden die Fissuren den idealen Ansiedlungsboden für die Mikroorganismen und damit den Ausgangspunkt für die Entstehung von Karies. Sie bieten den Bakterien geschützte Lebensräume.
Die Kauflächen können nur bis zu den Fissureneingängen von Plaque gereinigt werden. Tiefer gelegene Fissurenbereiche stellen Plaqueretentionsstellen dar. Das höchste Risiko weisen Molaren und tiefe Foramen caeca von Frontzähnen auf.
Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, eine korrekte Fissurenversiegelung in der Praxis durchzuführen.

Inhalte
1. Ätilogie der Karies
2. Reduktion eines hohen Kariesrisiko
3. Fissurenversiegelung und der prophylaktische Nutzen
4. Indikationen & Kontraindikationen von Versiegelungen
5. Praktische Umsetzung einer Fissurenversiegelung an extrahierten Zähnen
6. Wertvolle Zusatz-Informationen

Sie üben an eigenen, mitgebrachten, kariesfreien, extrahierten Zähnen.

Materialliste für die Kursteilnehmer*innen Seminar: Fissurenversiegelung>/b>

Bitte bringen Sie zum Kurs folgende Materialien aus der Praxis mit:

  • Vorhandenes Ätzgel oder Flüssigkeit 1x aus der Praxis

  • Eigenes Material der Praxis für die Fissurenversiegelung mit Applikatoren ( Kanülen, Pinsel, Mikrobrush, feine Kugel, womit sie in der Praxis arbeiten ...)

  • 1 kleine Tube mittlere Polierpaste, 2-3 Polierbürsten

  • 1 Explorer Tastsonde EXP 11/12 soweit vorhanden

  • Soviel wie möglich - extrahierte, mit der Wurzelspitze eingegipste, kariesfreie Zähne für die praktische Arbeit, Bitte die Zähne vorher nicht in H2O2 einlegen, nur mit Wasser reinigen!

  • UV Lampe

  • Schutzbrille, ca. 3Paar Handschuhe, Mundschutz


  • Bei Fragen zu den Materialien bitte eine E-Mail senden an: info@solveyg-hesse.de

    Termin

    24.03.2023

    9:00 – 16:00 Uhr

    Potsdam

    Termin im Kalender speichern

    Die Fissurenversiegelung an Karies freien Zähnen - IP5


    Kurszeiten

    9:00 – 16:00 Uhr

    Ort

    Potsdam

    Gebühr

    320,00 €

    Zielgruppe

    Sonstige

    Teilnehmer

    Max. 15 Teilnehmer

    Referentin

    Frau

    Solveyg Hesse


    Termin

    24.03.2023

    9:00 – 16:00 Uhr

    Potsdam

    Termin im Kalender speichern

    Die Fissurenversiegelung an Karies freien Zähnen - IP5


    13.10.2023

    9:00 – 16:00 Uhr

    Cottbus

    Termin im Kalender speichern