Service-Portal der LZÄKB

Zahnärztliche Schlafmedizin - Unterkieferprotrusionsschienen zur Therapie von Schlafapnoe und Schnarchen

Zahnärztliche Schlafmedizin - Unterkieferprotrusionsschienen zur Therapie von Schlafapnoe und Schnarchen


Es wird oft darüber gewitzelt, genauso oft wird es totgeschwiegen: Das Schnarchen.
30 Millionen Deutsche kennen die Probleme damit aus eigener Erfahrung. Was viele nicht wissen: die nächtliche Ruhestörung kann nicht nur für den Bettnachbarn sehr störend sein, sondern es kann sich dahinter ein gravierendes Krankheitsbild verbergen, das Schlafapnoe-Syndrom.

Es ist von der Prävalenz her eine Volkskrankheit. Die Betroffenen haben einen unerholsamen Schlaf und leiden unter Tagesmüdigkeit mit Sekundenschlafgefährdung am Steuer. Folgen dieser nächtlichen Atmungsstörung sind Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Demenz sowie sexuelle Unlust.

Schlafmedizinisch fortgebildete Zahnärzte können auf diesem neuen Gebiet der zahnärztlichen Schlafmedizin erfolgreich tätig werden, wenn sie in den interdisziplinären Behandlungsablauf zusammen mit den Schlafmedizinern eingebunden sind.

Die gesunde Schlafstruktur, Pathophysiologie von Schnarchen und Schlafapnoe sowie Wirkungsweise, Design, Leitlinien und klinische Anwendung moderner Unterkieferprotrusionsschienen sollen vorgestellt werden. Der Aufbau der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Zahnmediziner und Schlafmediziner und die Bedingungen zur Kostenübernahme der Apnoeschienen durch die GKV werden erläutert.
Eine praktische Übung zur Protrusionsregistrierung rundet den Kurs ab.

Erweitern Sie Ihr Behandlungsspektrum kompetent um ein neues aufstrebendes
Tätigkeitsfeld – Schlafmedizin ist Faszination pur!


9:00 Uhr
Begrüßung

9:05 - 10:30
  • Was ist gesunder Schlaf?

  • Ursachen für Schnarchen und nächtliche Atemaussetzer

  • Diagnostik schlafbezogener Atmungsstörungen

  • Therapie schlafbezogener Atmungsstörungen


  • 10:45 - 12:15 Uhr
  • Wirkungsweise von Protrusionsschienen

  • Design von Protrusionsschienen

  • Leitlinien zur Anwendung von Protrusionsschienen


  • 13:00 - 14:15 Uhr
  • klinisches Vorgehen in der Praxis - step by step und praxisnah


  • 14:30 - 16:00 Uhr
  • praktische Übung zur Protrusionsregistrierung

  • interdisziplinäre Zusammenarbeit Zahnmediziner – Schlafmediziner

  • Abrechnungshinweise, NEU: Apnoeschienen werden Kassenleistung

  • Wie rekrutiere ich Patienten?

  • die Rolle von Zahnmedizinern in der Diagnostik der Schlafapnoe


  • Termin

    09.03.2024

    9:00 – 16:00 Uhr

    Potsdam

    Termin im Kalender speichern

    Zahnärztliche Schlafmedizin - Unterkieferprotrusionsschienen zur Therapie von Schlafapnoe und Schnarchen


    Punkte

    8 Fortbildungspunkte

    Kurszeiten

    9:00 – 16:00 Uhr

    Ort

    Potsdam

    Gebühr

    380,00 €

    Zielgruppe

    Zahnarzt

    Teilnehmer

    Max. 20 Teilnehmer

    Referentin

    Frau

    Dr. med. dent. Susanne Schwarting


    Termin

    09.03.2024

    9:00 – 16:00 Uhr

    Potsdam

    Termin im Kalender speichern

    Zahnärztliche Schlafmedizin - Unterkieferprotrusionsschienen zur Therapie von Schlafapnoe und Schnarchen


    07.09.2024

    9:00 – 16:00 Uhr

    Cottbus

    Termin im Kalender speichern


    Fortbildung


    Ansprechpartnerin

    Anne Neubert
    Referat Fortbildung | Weiterbildung

    Parzellenstr. 94
    03046 Cottbus

    Telefon 0355/38148-25
    aneubert@lzkb.de